Erstes DHPRENEUR Gründergeistevent in Mannheim
27. Juni 2017

Die neue Veranstaltungsreihe „Gründergeistevent“ hat am Montag, den 26. Juni 2017, erstmals in Mannheim Station gemacht. Im Mannheim Center for Entrepreneurship (MCEI) trafen sich rund 20 Interessierte unter dem Motto „3D-Drucke deine Stadt“, um sich mit Unternehmensgründung und Zukunftstechnologien auseinanderzusetzen. Begrüßt wurden sie von Prof. Dr. Tobias Günther von der DHWB Mannheim, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erste Einblicke in die Welt des 3D-Drucks gab. Nach einer Einführung über Workflows, Materialen und den Einsatz der Technologien für innovative Unternehmensfelder, gab es eine Einführung in die Modellierungssoftware „SketchUp“, mit der die Anwesenden ihre ersten Erfahrungen am eigenen Modell sammeln konnten. Die fertigen Modelle werden auf Wunsch an der DHBW Mannheim gedruckt und an die Modellierer herausgegeben.

Einen ganz persönlichen Einblick, wie 3D-Drucktechnik zu einem Unternehmen führen kann, gab Thomas J. Mrokon mit seinem Startup Monomer GmbH. Monomer stellt Schmuckunikate her und produziert die Gießformen ebenfalls im 3D-Druck-Verfahren. Um seinen Vortrag zur Gründungsstory entwickelte sich eine spannende Diskussion um Technik, Schmuck, Personalentscheidungen, Finanzierung und das, was Herr Mrokon spaßig als „Jurastudium“ bezeichnete: Das konsequente Auseinandersetzen mit den formalen Bedingungen, die die Gründung und Führung eines Unternehmens mit sich bringen. Gerade die Schwierigkeiten, die die Anfangszeit mit sich brachte, und das Herzblut das Herr Mrokon einbrachte um seine Firma in ruhige Gewässer zu navigieren, inspirierte und motovierte die Teilnehmenden. So wurde aus der abstrakten Idee einer Gründung ein greifbarer Prozess.

Das Projekt DHPRENEUR wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst im Programm „Gründergeist in Studium und Lehre (GuStL)“. In Mannheim besteht die Besonderheit, dass gleich drei Gründergeist-Projekte gefördert werden: Neben der DHBW hat sowohl die Universität als auch die Hochschule Mannheim mit ihren Projektideen Punkten können. Die Mannheimer „GuStL“-Projekte kooperieren in ihren Events und sind eng mit den Gründerzentren der Stadt Mannheim in Kontakt.

Weitere Infos unter https://dhpreneur.de.

Kontakt:

Projekt DHpreneur
Prof. Dr. Tobias Günther
Duale Hochschule Baden-Württemberg
Coblitzallee 1-9
68163 Mannheim
Telefon +49 (0) 4105-1354
schreibwas@dhpreneur.de

Kontaktanfrage

Ansprechpartner

Jürgen Münch, Geschäftsführer
0621/293 - 9680

Matthias Henel, wiss. Mitarbeiter
Sonja Wilkens, wiss. Mitarbeiterin
0621/293 - 9681

Newsletter

NAVIGATION