Startup-Kultur an der Hochschule Heilbronn

Mit rund 8.200 Studierenden ist die HHN eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Ihr Schwerpunkt liegt in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. An 3 Standorten und 4 Campus in Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall bietet die Hochschule mehr als 50 zukunftsorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge an. Dabei treffen Studierende auf eine familiäre Atmosphäre ohne überfüllte Hörsäle und engem Praxisbezug in die regionale Fläche.

Auch für die Forschung bietet die HHN einiges an Raum: technische Prüfstände, eine Logistikhalle oder das Virtual-Reality-Forschungsinstitut – über Fachgrenzen hinweg wird stetig an gesellschaftsrelevanten Themen geforscht. Dazu zählen zum Beispiel das Autonome Fahren, die Mensch-Maschine-Interaktion oder Therapie-Methoden, mit Einsatz von Virtual Reality, um unterschiedlichste Phobien zu bekämpfen.

Seit 2017 treibt das STARTKLAR Gründerzentrum die Innovations- und Gründungskultur an der Hochschule voran.  Das Angebot erstreckt sich von einem breit gefächerten Angebot von Lehrformaten über interaktive Räume und Projekte bis hin zur individuellen Unterstützung studentischer und wissenschaftlicher Gründungsvorhaben. Darüber hinaus werden aktuelle Forschungsfragen zu Innovationsprozessen, der Verzahnung von Unternehmen und Gesellschaft sowie der Entwicklung gründungsrelevanter Kompetenzen untersucht. Bei allem ist die synergistische Kooperation zu den Partnern im Startup-Ökosystem der Region (z.B. Campus Founders gGmbH, Zukunftsfonds Heilbronn/Born2Grow, Venture Forum e.V., IHK Heilbronn-Franken etc.) ein wichtiger Baustein des Handelns.

Ziele

Entlang dieser Leitmotive werden Gründungsvorhaben beginnend von der Ideenentwicklung bis hin zum marktfähigen Produkt unterstützt. Dafür liefert das Gründerzentrum wichtiges Wissen, fehlende Kompetenzen, kreative Räume und passende Partner des Ökosystems, um für jeden Schritt des Gründungsweges kompetente Hilfestellung zu leisten. STARTKLAR sensibilisiert für die Wichtigkeit gründungsrelevanter Kompetenzen auch abseits einer eigenen Unternehmensgründung und fördert Eigeninitiative und -verantwortung im Umgang mit Aufgaben und Ideen.

Angebote und Services

Derzeit bietet das STARTKLAR Gründerzentrum u.a. einmal im Monat mit dem digitalen Gründertalk unmittelbaren Zugang zu Expert*innen der Startup-Welt. Fragen und Anmeldungen können gerne an startklar@hs-heilbronn.de gesendet werden.

Das STARTKLAR Gründerzentrum erhält eine Förderung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (Förderlinie 3: „Gründungskultur“) und wird im Ausbau seiner Makerspace-Strukturen von der Arnfried und Hannelore Meyer- Stiftung unterstützt.

 

(oben: STARTKLAR Team im Prorektorat Forschung, Tranfer, Innovation, v.l.n.r. Martin Vural, Susan Barth und Lisa Zimmermann)

 

Kontakt
STARTKLAR Gründerzentrum
Hochschule Heilbronn
Max-Planck-Str. 39
D-74081 Heilbronn
Mail: startklar@hs-heilbronn.de

Besucheradresse
Bildungscampus Nord
T.3.40, Gebäude Nr.14
74076 Heilbronn

 Weitere Informationen unter:
https://www.hs-heilbronn.de/startklar (Externer Link)

Instagram: startklar_hhn

 

Kontaktanfrage

    Mit Klicken auf den Senden-Button willigen Sie in die Speicherung Ihrer Daten in unserem Adressbuch ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Ansprechpartner

    Sonja Wilkens, Geschäftsführerin
    Jürgen Münch, wiss. Mitarbeiter
    Matthias Henel, wiss. Mitarbeiter

    0621/293 - 9681

    Newsletter

    Mit Klick auf den „Anmelden“-Button willige ich ein, den Newsletter des Gründerverbunds zu Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem Bereich Gründungen, Start-ups und Investoren per E-Mail zu erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich hier.

    X