Vortrag: Durch Big-Data-Analysen das eigene Kommunikationsverhalten verbessern
08.10.2018 | 17.30 - 18.30

Vortrag: Durch Big-Data-Analysen das eigene Kommunikationsverhalten verbessern

In unserer Lebenswelt sind wir permanent von digitalen (sprachlichen) Zeichen umgeben. Homepagetexte, Blogeinträge, Facebook-Posts oder Tweets bestehen dabei vor allem aus Wörtern. Weil wir alle jeden Tag Sprache verwenden, denken wir, automatisch Sprachexperten zu sein. Diese Erkenntnis ist in den meisten Unternehmen weiterhin vorzufinden − jedoch bedarf Sprache spezieller Expertise, denn Sprachverarbeitung läuft zum großen Teil unbewusst ab. Seit Jahrhunderten beschäftigt sich die Linguistik dabei mit dem Gebrauch, der Struktur und der Bedeutung von Sprache.

Das Internet mit seinen Big Data liefert eine ideale Möglichkeit, Stimmungen, Themen und Trends zu identifizieren oder sprachlich anzureichern. Nur rund ein Drittel der großen Konzerne und Mittelständler gibt allerdings an, seine Daten systematisch zu analysieren. Viele Kommunikations- oder Marketing-Verantwortliche, gerade von Mittelständlern, verkennen die Relevanz dieser Daten für ihre Strategie, trauen sich keine Bewertung dieser zu oder erachten sie im stressigen Tagesgeschäft als nicht relevant. Dadurch gehen Unternehmen jedoch genau diejenigen Informationen verloren, nach denen alle suchen: Wie kamen entsprechende Kampagnen an? Was denken Zielgruppen über das Unternehmen oder dessen Produkte/Dienstleistungen (Image)? Was wird gut, was wird schlecht bewertet (sogenannte Sentiments)? Vor allem aber: Was sind die wirklichen Wünsche und Gedanken der Zielgruppen? Dieses realistische Kunden-, aber auch Mitarbeiter-Feedback ist inzwischen von höchster Bedeutung und kommt zunehmend in großen Mengen aus dem Online-Bereich. Warum also die Daten, die sowieso schon produziert wurden, nicht auch gewinnbringend nutzen?

Der Vortrag zeigt auf, wie Sie aus Ihren Big Data Spuren des Denkens extrahieren können.

 

Ort:

MAFINEX, Raum C4

Die Referentin:

LU wurde als wissenschaftliches Spin-Off der Universität Heidelberg im Jahr 2014 von Dr. Simone Burel gegründet. Damit ist LU die erste offizielle linguistische Unternehmensberatung in Deutschland mit Sitz in Mannheim. LU verbindet die Erkenntnisse der Linguistik mit authentischen Anwendungsproblemen der Praxis, die in umfänglicher Forschungsarbeit von Dr. Simone Burel (Externer Link) aufgearbeitet wurden. LU arbeitet vor allem für den (digitalen) Kommunikations-, HR- und CSR-Bereich im deutschen Mittelstand.

Dr. Simone Burel ist Inhaberin von LU-Linguistische Unternehmenskommunikation und gründete das Unternehmen 2014 auf Basis ihrer Dissertation über die Sprache der DAX-30-Unternehmen (Externer Link). Sie ist heute für nationale Konzerne, KMU und Bildungsorganisationen vor allem in den Bereichen Strategieentwicklung im Kommunikations-, Personal- und CSR-Bereich tätig. Durch ihre langjährige wissenschaftliche Erfahrung bringt sie als Dozentin an diversen Hochschulen stets die Forscherbrille in ihre Beratung mit ein. Dr. Simone Burel ist Autorin zahlreicher Publikationen und Preisträgerin der Auszeichnung „Berufliche Kommunikation“ der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, academics-Nachwuchspreisträgerin 2017 und Mentorin im Christine-de-Pizan-Programm 2018 der Universität Mainz. Zudem agiert sie als gefragte Keynote-Speakerin und Trainerin für das gig7-Kompetenzzentrum Female Business (Externer Link) und die Internationale Event- und Conkressakademie (IECA) (Externer Link).

Veranstaltungsort
MAFINEX-Technologiezentrum
Julius-Hatry-Straße 1
68163 Mannheim

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Lade Karte ...

Kontaktanfrage

Mit Klicken auf den Senden-Button willigen Sie in die Speicherung Ihrer Daten in unserem Adressbuch ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Sonja Wilkens, Geschäftsführerin
Jürgen Münch, wiss. Mitarbeiter
Matthias Henel, wiss. Mitarbeiter

0621/293 - 9681

Newsletter

Mit Klick auf den „Anmelden“-Button willige ich ein, den Newsletter des Gründerverbunds zu Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem Bereich Gründungen, Start-ups und Investoren per E-Mail zu erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich hier.

NAVIGATION
X